Home
Das bin ich
Aktuelles
________________
Tierhomöopathie
Kräuter
Bachblüten
Schüssler-Salze
Blutegel
Akupunktur
AOE
Pferdetraining
Syst.Tieraufstellung
Tierkommunikation
Tierkinesiologie
_________________
Walking in your shoe
Kinesiologie
Kinder/Jugendliche
Reiki
Klangschalen-Massage
Facelifting
Organ-Map
Energiearbeit
Mediale Beratung
Kurs "Heiler werden"
Räucherungen
Warzen/Gürtelrose...
Seminare
PREISE
____________________
Interessante Links
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Klassische Homöopathie   

Homöopathie beudeutet aus dem Griechischen übersetzt: "Ähnliches Leiden".

Der deutsche Arzt Samuel Hahnemann gilt als Begründer der Homöopathie. Er wurde am 10. April 1755 in Meißen geboren. Sein Hauptwerk "Organon der Heilkunst", in dem die Anweisungen für die Homöopathie in Paragraphen unterteilt wurde, ist heute noch für die meisten Homöopathen hilfreich.

 

 

 

Ich sehe den Patienten als ganzheitliches Individuum, welches aus Körper, Geist und Seele besteht. Deshalb wird auch der KRANKE und nicht die KRANKHEIT behandelt.

 

  

                                                      

Pulsatilla

 

 

 

Homöopathie findet bei verschiedenen Krankheitsbildern bzw. Symptomen Anwendung, z.B.:

 

- Cushing-Syndrom, EMS

- Magen-Darm-Erkrankungen, Kotwasser                            Belladonna

- Atemwegserkrankungen  

- Erkrankungen am Bewegungsapparat                             

- Verletzungen, OP-Vor-/Nachsorge

- Haut- und Nervenerkrankungen

- Entzündungen ( Augen, Blase, Niere, ...)

- Erkrankungen des Bewegungsapparates

- Schmerzen, Lähmungserscheinungen

- Blasen- oder Unterleibserkrankungen

- Autoimmunerkrankungen

- usw., usf.

 

 

Aber nicht einfach Mittel X für Krankheit Y, sondern wirklich nach dem ähnlichsten Mittel suchen. Nur so kann Heilung entstehen. Mit der homöopathischen Mittelgabe wird der Selbstheilungsprozess des Körpers aktiviert, allerdings nur, wenn das ähnlichste Mittel für das Individuum verabreicht wurde. Auch wenn 2 Tiere die selben Symptome aufweisen, bekommt jedes meistens ein anderes homöopathisches Mittel, da das ganze Individuum berücksichtigt wird...

 

Similia similibus curentur = "Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt"

 

Homöopathie ist für chronische sowie auch für akute Störungen geeignet. Hierfür wird eine Anamnese durchgeführt, bei der viele Fragen zu den Symptomen, aber auch zu den Lebensumständen und Vorlieben gestellt werden. Dann wird repertorisiert, um das ähnlichste Mittel auszuwerten. Das braucht insgesamt schon 2 bis 4 Stunden. Danach wird das passendste Mittel gegeben und evtl. nochmals in veränderter Form wiederholt oder ein neues Mittel ausgewertet, damit der Heilungsprozess optimal voranschreiten kann. 

 

Nachdem eine Anamnese durchgeführt wurde, benötigen wir bei der nächsten Störung im Körper keine erneute Erfassung, sondern nur die neuen Symptome bzw. Störungen werden ergänzt.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Tier eine gute Gesundheit.

 

Mobil: 0174 - 940 24 90  | Telefon: 04185 - 809 48 46